Vom 01. Oktober bis 15. November können Nordlichter sich so richtig das Fürchten lehren lassen. Das schaurige Sonderprogramm „Montgomerys Halloween Gruselkabinett“, erdacht durch das Künstler-Duo Bastian und Holger Montgomery und mit Unterstützung der Grusellabyrinth-Gründer findet diesen Herbst an drei Standorten im Norden statt. Die Fantasy-Irrgärten in den größten Städten des Nordens sind für die perfekte Halloween-Atmosphäre in schummriges Licht getaucht. Quälende Schreie und die Geräusche unheimlicher Kreaturen hallen durch die Kerker und Flure. Überall in der Dunkelheit lauern Monster, Henker, Zombies und wild gewordene Bräute. Mit rund 20 Minuten Durchlaufzeit gehören die Gruselkabinette zu den längsten Mazes in Europa. Schauplatz des Spektakels sind die großen Indoor-Fantasy-Irrgärten Goblinstadt in Hamburg, Dungeon Heroes in Lübeck und Wirbelkatz in Kiel – allesamt mit Corona-Schutzkonzept und begrenzter Kapazität für ausreichend Abstand zwischen den Besuchern.

 

Preis: 16 €

Kinder von 10 -17 Jahre nur in Begleitung Erwachsener

 

 

 

Bis 2014 war das Grusellabyrinth eine feste Institution im Norden, dann zog das Unternehmen nach NRW um. Nach 6 Jahren kehren die Gründer Ina und Holger Schliemann sowie Carsten Föhrweißer nun erstmalig im Rahmen einer Kooperation in die Heimat zurück. Ziel ist es, drei bestehende Attraktionen mit einem speziellen Halloween-Programm gegen die Corona-Krise zu unterstützen.

DAS ERWARTET DICH

Die Montgomerys - Holger & Bastian | kreative Köpfe hinter dem Projekt

© 2020 Montgomerys Halloween Gruselkabinett | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG